Skitouren

Touren 2020/21

Trotz der ausgefallenen Touren während der Corona-Epidemie haben unsere Tourenleiter wieder ein interessantes Programm zusammen-gestellt. Wir wünschen allen Teilnehmern erlebnisreiche und schöne Touren in der neuen Saison.

Skitouren mit Oli Körtge

Absprache wegen Fahrgemeinschaften und nähere Informationen zu den jeweiligen Touren erfolgen nach den Anmeldungen. Wir weisen darauf hin, dass diese Touren nur durchgeführt werden, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Auch ist zu beachten, dass evtl. durch Reisebeschränkungen die touren abgesagt oder verschoben werden.

Grundausrüstung: Drei-Antennen-LVS-Gerät; Schaufel und Sonde!

Technische Fähigkeiten: sicheres Aufsteigen mit Fellen auch in steilen Passagengute Spitzkehrentechnik, zügiges und sicheres Abfahren in allen Schnee- und Geländearten, auch in steilen Passagen und mit Rucksack, gute Kenntnisse im Umgang mit der persönlichen LVS-Ausrüstung; 

für Gipfelaufstiege: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Konditionelle Fähigkeiten: Ausdauer für bis 6-stündige Aufstiege mit 800 bis 1650 Hm Aufstieg, sowie damit verbundene lange Abfahrten. Bis 7 Std. Gesamtaufstiegs- und Abfahrtzeit.

Die Teilnehmergebühr für die jeweilige Tour muss bis zum Melde-schluss und mit dem entsprechenden Kennwort überwiesen sein.

Überweisung der Kosten aufs Sektionskonto bei der

Sparkasse Oberland: DE52 7035 1030 0000 0084 25

Diese Tour ist schon ausgebucht!

Do. 18.03. – So. 21.03.2021, Skitouren im Passeiertal / Moos-Stuls

Diese Tour findet im gleichen Gebiet wie die Tour vom 04.02.2021 statt, wird jedoch etwas schwieriger. Je nach Verhältnissen und Gruppenvorgabe versuchen wir uns jetzt an entsprechenden Spätwinter- /Frühjahrstouren.

Schwierigkeit:    leicht - mittel - schwer (je nach Gruppenvorgabe)

Charakter:    Stützpunkttour ab Hotel Kronhof, mehr unter www.kronhof.com

             (DZ mit HP 83,00 € p.P. /*EZ mit HP 88,00 € /*DZ zur Alleinbenutzung 118,00 €

             (*je nach Verfügbarkeit), inklusive Tourenjause und Marschtee

Technische Details:

Kondition:           mittel - groß

Hm max. Auf:     1400 m

GZ max:              7,0 Std.

Teilnehmerzahl: 6 - 8 Personen

Gebirgsgruppe:  Sarntaler, Texel, Ötztaler Alpen

Karten:               Tabacco Passeiertal 0039

Literatur:          - Skitouren in Passeier, verlag.Passeier

                        - Untervinschgau & Meraner Land, Ulrich Kössler

                        - diverse Skitourenportale u.a. www.sentres.com

Meldeschluss:   21.01.2021

Kosten:             125 €; Kennwort: Passeiertal-März

Thema - Corona (Stand Oktober 2020):

- Neben den gesetzlichen Bestimmungen werden die Hygienevorschriften und Sauberkeit in den Hotels eingehalten.

- Das Hotelpersonal trägt eine Mund-Nasen-Bedeckung und hält sich ebenfalls an die entsprechenden Vorschriften.

- Ebenso müssen wir als Gast einen Mund-Nasen-Schutz im Hotel tragen, sowie die Abstandsregeln einhalten.

- Weitere Details auf der jeweiligen Hotel-Homepage.

Skitouren 2020/21

Sa., 13.03.2021 Sellrain, Hoher Seeblaskogel 3235 m

Großzügige, über längere Strecken steile Skitour im Sellrain. Ausgangspunkt ist der Gasthof Lüsens (1634m);

Achtung: die Tour ist nur bei sicheren Verhältnissen möglich. Ggf. weichen wir auf einen der vielen Nachbargipfel oder ein anderes Gebiet aus.

Anspruch:        lange Skitour,  Blockgrat zum Gipfel, sichere Spitzkehren-/Aufstiegs

                        und Abfahrtstechnik ist zwingend erforderlich.

Aufstiegszeit:   5 ½  -6 Std. bei ca.1700 Hm

Ausrüstung:    komplette Skitourenausrüstung inkl. 3-Antennen-Piepser, Sonde,

                      Schaufel, Harscheisen, Steigeisen

Teilnehmer:    5 Personen

Besprechung:   Do., 11.03.2021, 18:30 Uhr im Vereinsheim

Leitung:            Michael Schnitter

Anmeldung:      m.schnitter@web.de oder handy

Sa., 20.03.2021 Lechtaler Alpen, Dremelspitz-Umfahrung

Bei dieser Tour steigen wir zunächst ohne Schwierigkeiten über die Hanauer Hütte zur westlichen Dremelscharte auf. Hier wird das erstemal abgefellt und durch eine zum Teil sehr steile Rinne zum Steinsee abgefahren. Von dort aus machen wir uns nochmal auf zur östlichen Dremelscharte und fahren schließlich zuerst über eine kurze Rinne, dann ohne Schwierigkeiten zum Ausgangspunkt zurück.

Charakter:         ausgedehnte Skitour, mit teils sehr steilen Rinnen

Anforderungen: Kondition für 1400 Hm, sicheres Skifahren im sehr steilen Gelände

Ausrüstung:       komplette Skitourenausrüstung

                               – Schaufel, Sonde, Pieps (kann geliehen werden)

Leitung:    Florian Hüttinger, Tel. 0152 31899204

Sa., 27.03.2021 Stubai, Pockkogel 2807 m

Die Tour startet in Haggen im Sellraintal auf 1646 m. Anfangs ziemlich flach Richtung Südwesten in das Kraspestal. Nach etwa einer 3/4 Stunde erreicht man eine schlucht-artige Verengung, die "Zwing". Durch die Schlucht aufwärts und noch kurz flacher talein zum Hüttl am Stoan (2025 m). Dann weiter Richtung Westen in einigen Spitzkehren zum Steintalsattel. Je nach Schneelage kann über den Südrücken bis zum Gipfel mit Ski aufgestiegen werden. Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsspur.

Anforderungen: Kondition für 1200 Höhenmeter und 3,5 Std.; sichere Spitzkehren-

                          technik und sicheres Skifahren in Steilrinnen

Ausrüstung:       komplette Skitourenausrüstung

                             – Schaufel, Sonde, Pieps (kann geliehen werden)

Besprechung:    Do., 18.03.2021, 18:30 Uhr im Vereinsheim

Leitung:             Robert Zimmermann, Tel. 08861 4220

Kontakt

Florian Hüttinger

08861/59257

0152 31899204

Oliver Körtge,

Trainer B/FÜL-Skitouren, Skihochtouren

08102/71990

0175/1711726

 

Heinz Messarosch

Heimstättenstr. 10

86956 Schongau

08861/20356

Dr. Claus Pätzel

Trainer C Bergsteigen (TCB)

ZQ Schneeschuhbergsteigen

claus.paetzel@gmail.com

Michael Schnitter,

Fachübungsleiter (FÜL) Ski-, Hochtouren

Templerstr. 12 a

86972 Altenstadt

0174/9747662

Robert Zimmermann

Oberdorfstraße 11

86972 Schwabniederhofen

08861/4220