Radtouren

Rückblick

Mittwoch 15.07.2020 Radtour Murnauermoos

Bei schönem Radler-Wetter fuhren zehn Senioren des AV Schongau unter der Leitung von Richard Biechele mit dem Vereinsbus und dem neuen Fahrradan-hänger zur Echelsbacher Brücke. Dort

startete die Radl-Gruppe vorbei an Bad Bayersoien und weiter nach Bad Kohl-grub und dann nach Grafenaschau zum ehemaligen Hartsteinwerk. Wegen Überflutung mussten die Radler einen Umweg fahren und so verlief die Tour vorbei am Murnauer Moos, nach Ohlstadt zur Loisach. Von dort radelte die Gruppe entlang bis Murnau, wo am Campingplatz im Burgstüberl zum Mittagessen eingekehrt wurde. Danach ging es an der westlichen Seeseite weiter Richtung Uffing und über schöne Wald- und Wiesenwege wieder nach Bad Bayersoien und zurück zur Echelsbacher Brücke. Bei Kaffee und Kuchen beendeten die bestens gelaunten Teilnehmer den schönen Tag.

Sa. 06.07.2019 Radtour im Mindeltal – Kammeltal

Die Senioren des AV Schongau radelten bei schönem Wetter den Mindel-Kammel-Radweg. Von Mindel-heim an der Mindel entlang durch Pfaffenhausen, an Kirchheim vorbei durch kleine Orte bis nach Ursberg. Dort erwartete die Radler ein wunder-schöner Klosterbiergarten zur ver-dienten Einkehr. Frisch gestärkt ging es über einen Höhenrücken rüber in das Kammeltal und kamen im kleine Städtchen Krumbach im Kammeltal an. Nach einem kurzen Besuch im Stadtpark ginges wieder Richtung Süden flussaufwärts der Kammel entlang, vorbei an kleinen Ortschaften. In Oberrieden ging es nochmal zur Sache, da die Radler wieder nach Mindelheim zurück mussten.

Sa. 10.06.2017 Radtour Bad Hindelang

Startpunkt der Tour, die von Richard Biechele organisiert wurde, war Bad Hindelang. Mit dem Vereinsbus und dem Radhänger fuhr die elfköpfige Gruppe von Schongau aus dorthin. Von dort gings zunächst auf asphaltierten und verkehrsarmen Wegen, die der wilden Ostrach folgen, durch das Ostrachtal bis zum Giebelhaus (1060 m). Nach einer kleine Verschnaufpause fuhr die Gruppe ins Obertal, hoch zur Laufbichl-Alpe (1250 m). Bei einer sehr guten Brotzeit stärkten sich alle. Mit bester Laune fuhren sie wieder den gleichen Weg zurück bis Hinterstein, dort gab`s noch eine schöne Überraschung beim Prinze Gumpe. Dieses Kaffee mit einem kleinen Badeweiher, der von einem hohen Wasserfall gespeist wird, lädt zum Verweilen ein. Die Radfreunde konnten sich dort noch erfrischen und dann ging`s dann zum Ausgangspunkt zurück.

17.07.2016 Voralpenland

Mit drei Teilnehmern war Michi Schuster unterwegs. Bei optimalen Wetterbedingungen startete die Gruppe in Schongau und radelte über Burggen zum Bodenlosen See und weiter zum Haslacher See. Von dort gings über Hinterlangeck weiter zum Illersbergsee und nach Rieden. Am westlichen Ende der Runde zog sich der Bogen zurück nach Prem, wo dann auch eingekehrt wurde. Nach gut 70 km kamen die Radler dann wieder in Schongau an.