Hochtouren

Anmeldung direkt beim Tourenleiter.

Bitte beachtet die entsprechenden Hinweise zur jeweiligen Ausrüstung!

Die anfallenden Organisationskosten werden bei der Besprechung fällig.


Touren 2022

Sa. 09. - So. 10.07.2022 Östliche Knotenspitze 3084 m

Kleinerer Berg vor großer Kulisse mit Übernachtung auf der Neue Regensburger Hütte in den Stubaier Alpen. Typische Bergwege bei denen Trittsicherheit nötig ist. Stellenweise auch steil durch Geröll und Fels, teilweise mit Sicherungen. Je nach Wetter wird der Gipfel am Samstag oder Sonntag bestiegen.

Charakter:          lange anstrengende Tour

Anforderungen: gute Kondition, für ca. 1.800 Hm, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit

Besprechung:    Do. 07.07.2022, 18:30 Uhr im Vereinsheim

Leitung:             Denis Hanko, Tel. 08861 9304880

Meldeschluss:   30.05.2022

Fr. 15. – So. 17.07.22 Alphubel (4206 m) & Rimpfischhorn (4199 m)

4000er Hochtourenwochenende im Wallis

Abfahrt ist amFreitag um 8:00 Uhr nach Ottavan (ca. 6h) und Aufstieg zur Hütte in ca. 1,5 h / 500 Hm, Samstag+Sonntag: Rimpfischhorn über Mellichgletscher und Rimp-fischsattel. Alphubel über Alphubeljoch und Südostgrat („Eisnase“)

Anspruch: lange Hochtouren im Westalpenformat mit je 1500 Hm! Alphubel ist der

                 leichtere Gipfel (WS), Rimpfischhorn ansruchsvoller (ZS) mit Felskletter-

                 stellen bis 2. Grad am Gipfelgrat. Sicheres Gehen mit Steigeisen ist

                 zwingend vorausgesetzt. Vorherige Akklimatisation ist dringend angeraten.

Stützpunkt:  Täschhütte (2701 m) im Mattertal (Schweiz)

Aufstiegszeiten: jeweils ca. 5 - 6 Std. bei ca.1500 Hm

Ausrüstung:  komplette Hochtouren-Ausrüstung, d.h. Gurt, Pickel, Steigeisen mit

                    Antistollplatte, 3 Prusikschlingen (doppelt körperlang, doppelt armlang,

                    doppelt Unterarmlang; jeweils 6mm, am besten Dyneema), 2 Band-

                    schlingen (60 cm und 120 cm vernäht), 1 Eisschraube, 1 Safelock-

                    Karabiner, 2 Schraubkarabiner, 3 Normalkarabiner, Helm

Teilnehmer:     5 Personen (Teilnehmerauswahl vorbehalten)

Besprechung:    07.07.2022 um 18:30 Uhr im Vereinsheim

Anmeldegebühr 10 €; Überweisung an Sektion Schongau

                           Stichwort „Täschhütte + Teilnehmer-Name“

Leitung:               Michael Schnitter (FÜL), m.schnitter@web.de

Sa. 23. - So. 24.07.2022 Hintere Schwärze (3624 m)

Von Vent (1890 m) über die Martin Busch Hütte (2501 m) auf den Gipfel. Geplant ist eine Übernachtung auf der Hütte. Der Gipfeltag wird vor Ort, je nach Wetter und Verhältnissen, entschieden. Vom Tal zum Gipfel sind es knappe 1800 Hm.

Charakter:         mittel bis schwere Hochtour mit allem Drum und Dran!

Anforderungen: gute Kondition und sicheres alpines Bewegungsvermögen auch im

                         weglosen Gelände, Eis und Kletterei bis II. Grad

Besprechung:   Do. 07.07.2022, 18:30 Uhr im Vereinsheim

Leitung:            Björn Briel, Tel. 0151 52577695

Sa. 20. - So. 21.08.2022 Hinterer Seelenkogel (3470 m)

Fast schon eine Hochtour und dennoch auf ordentlichen Bergwegen mit teils steilen Felsstufen bei denen man schon mal Hand anlegen muss. Übernachtung auf der Zwickauer Hütte. Ausgangspunkt ist Pfelders im Pfelderer Tal. Anfahrt übers Timmelsjoch oder Brenner. Der Gipfel wird voraussichtlich erst am Sonntag bestiegen.

Charakter:         sehr lange anstrengende Tour

Anforderungen: sehr gute Kondition, für ca. 1900 Hm, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit

Besprechung:    Do. 18.08.2022, 18:30 Uhr im Vereinsheim

Leitung:             Denis Hanko, Tel. 08861 9304880

Meldeschluss: 30.06.2022

Fr. 26. - Sa. 27.08.2022 Kreuzspitze (3457 m)

Ein echter 3000er ohne Gletscherberührung in den Ötztaler Alpen. Am Gipfel genießt man einen fantastischen Rundblick auf majestätische Schneeburgen und endlose Gletscherzungen. Am Freitagnachmittag Fahrt nach Vent ins Ötztal und durchs Niedertal zur Martin Busch Hütte (2501 m) in ca. 2,5 Std. Übernachtung.

Am nächsten frühen Morgen Aufstieg zur Kreuzspitze ca. 3 - 4 Std.

Anspruch: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition für insgesamt 1600 Hm und

                 22 Kilometer

Besprechung:  Do. 11.08.2022, 18:30 Uhr im Vereinsheim

Leitung:           Marco Schulz, 08861 9080669

Meldeschluss:   30.06.2022

Kontakt

Björn Briel

Trainer C Bergsteigen

bjoern-briel@freenet.de

Michael Schnitter

Fachübungsleiter (FÜL)

Templerstraße 12 a

86972 Altenstadt

0174/9747662

Manfred Schratt

08861 9518