Hochtouren

Anmeldung direkt beim Tourenleiter.

Bitte beachtet die entsprechenden Hinweise zur jeweiligen Ausrüstung!

Die anfallenden Organisationskosten werden bei der Besprechung fällig.


Touren

Sa. 06. – So. 07.07.2019 Fineilspitze 3514 m, Ötztaler Alpen

Von Vent geht es zur Martin-Busch-Hütte. Am nächsten Tag weiter am Ötzi Denkmal vor-bei zum Nordostgrat und zum Gipfel. Der Rückweg erfolgt auf dem gleichen Weg. Am ersten Tag ist nach dem Hüttenaufstieg, je nach Gruppe und Verhältnissen, ein weiterer Gipfel möglich.

Ausgangspunkt: Vent

Anspruch: ca. 1600 Hm

Charakter: Mittelschwere Hochtour

Anzahlung: Anzahlung zur Übernachtung 10,00 € bei Anmeldung Überweisung auf

DE52 7035 1030 0000 0084 25

Kennwort: Fineilspitze

Besprechung: Do. 04.07., 18:30 Uhr im Vereinsheim

Leitung: Björn Briel, bjoern-briel@freenet.de

Meldeschluss: 19.05.2019

Sa. 13. – So. 14.07.2019 Großes Wiesbachhorn, 3564 m Hohe Tauern

Hochtour ohne Gletscherberührung.

Übernachtung Heinrich-Schweiger-Haus. Anstieg ca. 2 Stunden.

Anspruch: Felsgelände bis Schwierigkeitsgrad l, ggf. Schnee bis 35 Grad Neigung

Gehzeit: ca. 5 Std. (Auf- und Abstieg)

Teilnehmerzahl: 5 Personen

Ausrüstung: Helm, Klettergurt, 2 HMS-Karabiner; 1 Bandschlinge vernäht 120 cm

Anzahlung: Anzahlung zur Übernachtung 10,00 € bei Anmeldung Überweisung auf

DE52 7035 1030 0000 0084 25

Kennwort: Wiesbachhorn

Leitung: Claus Pätzel, claus.paetzel@gmail.com

Meldeschluss: 01.05.2019

Fr. 19. – So. 21.7.2019 Hochgall (3436 m) Riesenfernergruppe

Stützpunkt: Hochgallhütte (2276 m) auch Kasseler Hütte genannt

Freitag: 12:30 Uhr Treffpunkt und Fahrt nach Rain in Taufers ca.3,5 Std. Aufstieg zur Hütte ca. 2,5 Std.

Samstag: Hochgall ca.4,5 Std., 1160 Hm, Gletscher und Fels (III/A0)

Sonntag: Schneebiger Nock, auch Ruthnerhorn (3358 m) ca.3 Std. bei 1080 Hm, Gletscher und leichter Fels (I)

Teilnehmer: 5 Personen (Teilnehmerauswahl vorbehalten)

Ausrüstung: komplette Hochtouren-Ausrüstung, d.h. Gurt, Pickel, Steigeisen mit Antistollplatten, 3 Prusikschlingen (doppelt körperlang, doppelt armlang, doppelt unterarmlang; jeweils 6 mm), 2 Bandschlingen (60 cm und 120 cm vernäht), 1 Eis-schraube, 1 Safelock-Karabiner, 2 Schraubkarabiner, 3 Normalkarabiner, Helm

Anzahlung: Anzahlung zur Übernachtung 20,00 € bei Anmeldung Überweisung auf

DE52 7035 1030 0000 0084 25

Kennwort: Hochgall

Besprechung: Do. 11.07., 18:30 Uhr im Vereinsheim

Anmeldung und Infos: Michael Schnitter, m.schnitter@web.de oder Handy-Nummer

Meldeschluss: 18.04.2019

Sa. 03. – So. 04.08.2019 Piz Kesch 3417 m, Albula-Alpen

Vom Parkplatz an der Albulapassstraße geht es am 1. Tag zur d’Es-Cha Hütte. Am

2. Tag von der d’Es-Cha Hütte über Posta d’Es-Cha zum Gipfel des Piz Kesch. Der Rück-weg erfolgt auf dem gleichen Weg.

Ausgangspunkt: Madulain, Albulapassstraße

Anspruch: Gehzeiten ca. 1,5 Std. bei 330 Hm und ca. 6 Std. bei ca. 1100 Hm

Charakter: Mittelschwere Hochtour zum höchsten Gipfel der Albula Alpen.

Anzahlung: Anzahlung zur Übernachtung 10,00 € bei Anmeldung Überweisung auf

DE52 7035 1030 0000 0084 25

Kennwort: Piz Kesch

Besprechung: Do. 01.08., 18:30 Uhr im Vereinsheim

Leitung: Björn Briel, bjoern-briel@freenet.de

Meldeschluss: 19.05.2019

Do. 15. – Sa. 17.08.2019 Hochalmspitze 3360 m, Ankogelgruppe

Ausgangspunkt ist der Parkplatz unterhalb des Gösskarspeichers bei Koschach. Aufstieg zur Giessener Hütte (2202 m) in ca. 2 Std. Am 2. Tag gehen wir auf das Säuleck

(3086 m). Am 3. Tag geht es über den Detmolder Grat auf die Hochalmspitze. Abstieg über den Rudolfstätter Weg zurück zur Giessener Hütte.

Gehzeit: jeweils ca. 7 Std.

Anspruch: Gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich. Klettersteig- und Gletscher-ausrüstung notwendig. Teilweise ausgesetzte Klettersteige.

Anzahlung: Anzahlung zur Übernachtung 20,00 € bei Anmeldung Überweisung auf

DE52 7035 1030 0000 0084 25

Kennwort: Hochalmspitze

Besprechung: Do. 08.08., 18:30 Uhr im Vereinsheim

Leitung: Manfred Schratt, Tel. 08861-9518

Meldeschluss: 13.06.2019

Fr. 30. – Sa. 31.08.2019 Lindauer Hütte

Klettersteig Blodigrinne (C/D; II-), Drusenfluh 2827m;

Teilnehmer: 5 Personen

Anspruch: Klettersteig (C/D; II-)

Ausrüstung: Aktuelle Klettersteigausrüstung

Anzahlung: Anzahlung zur Übernachtung 10,00 € bei Anmeldung Überweisung auf

DE52 7035 1030 0000 0084 25

Kennwort: Blodigrinne

Leitung: Claus Pätzel, claus.paetzel@gmail.com

Meldeschluss: 01.07.2019

Kontakt

Björn Briel

Trainer C Bergsteigen

bjoern-briel@freenet.de

Denis Hanko, Trainer C Bergwandern

Fanschuhstraße 16

86956 Schongau

08861/9304880

0151/51813935

Dr. Claus Pätzel,

Trainer C Bergsteigen (TCB)

ZQ Schneeschuhbergsteigen

claus.paetzel@gmail.com

Michael Schnitter

Fachübungsleiter (FÜL)

Templerstraße 12 a

86972 Altenstadt

0174/9747662